Verhaltenstherapie - Petra Spuller

Direkt zum Seiteninhalt
Verhaltenstherapie
Macht Ihnen Ihr Perfektionismus zu schaffen und verursachen dieser Stress? Fällt es Ihnen schwer eigene Fehler zu verzeihen? Dinge mal gut sein zu lassen?
Lassen Sie uns gemeinsam hinsehen, woher diese Ansprüche kommen und wie wir diesen Druck von Ihnen nehmen, und wie Sie sich auf den Weg zu mehr Selbstakzeptanz und Gelassenheit begeben.  
 
Sind Sie meistens die Person, die sich im Privaten oder im Beruf gerne Dinge umhängen lässt und nicht nein sagen kann, sich von anderen ausnutzen lässt?
 
Lassen Sie uns gemeinsam hinsehen, warum das so ist und wie Sie sich stärker positionieren lernen und Ihre eigenen Interessen vertreten.
 
Haben Sie eine Veränderung  hinter sich; sind Elternteil geworden, haben den Job oder eine geliebte  Person verloren, und kämpfe mit den Folgen und den damit einhergehenden  Emotionen?

Lassen Sie uns gemeinsam reflektieren, akzeptieren und Emotionen wahrnehmen und zulassen.
Ist Angst ein ständiger Begleiter, der Ihnen im Weg steht und Sie dadurch auf vieles verzichten müssen?
Sie Angst vor Beurteilung anderer haben oder Angst etwas nicht zu schaffen?
Verspüren körperliche Symptome wie Herzrasen, Erröten, ein Engegefühl in der Brust, einen Kloß im Hals, Zittern oder Schwindel?

Lassen Sie uns gemeinsam Ihren Ängsten ins Auge sehen, und lernen konstruktiver damit umzugehen.

Alle  diese Themen können Ihnen schlaflose Nächte bereiten, Sie destruktive Gedanken wälzen lassen, Sie verspüren eine schwere Gleichgültigkeit.
Sie fühlen sich schnell gereizt, antriebslos, lustlos, gleichgültig, überfordert und haben ein geringes Selbstwertgefühl…Depression, Burn Out und Angsterkrankungen sind jene Wörter, die zu Ihren Symptomen passen.

Das muss nicht so sein und sicherlich nicht so bleiben!


Mein Angebot richtet sich an junge Erwachsene und Erwachsene.
Im Zuge eines kostenlosen Erstgespräches,  machen wir uns einen Überblick über Ihre aktuellen Herausforderungen  und was Sie gerne ändern bzw. mit meiner Unterstützung erreichen wollen.

Als  Psychotherapeutin unterliege ich gemäß §15 des Psychotherapiegesetzes  der Verschwiegenheitspflicht, diese besteht ab dem Erstgespräch bis zum  Therapieende und darüber hinaus.

  • Erstgespräch
Das  kostenlose Erstgespräch, das Sie persönlich in der Praxis oder online  in Anspruch nehmen können, dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Sie  bekommen die Gelegenheit Ihr Anliegen in einem vertrauten Rahmen  darzubringen und ich erzähle Ihnen wie ich psychotherapeutisch vorgehe.  Danach können wir gemeinsam entscheiden, ob eine Therapie begonnen wird.  Für dieses Gespräch nehme ich mir sehr gerne 30 Minuten Zeit für Sie.

  • Einzelsetting
Jede weitere Sitzung à 50 Minuten kostet EUR 90,-

  • Paarsetting
Sollten Sie eine Paartherapie in Anspruch nehmen wollen, kostet jede weitere Einheit à 50 Minuten EUR 110,-.

  • Refundierung
Eine  Teilrefundierung durch die Krankenkasse ist bei Vorliegen einer  krankheitswertigen Störung nach ICD 10 (z.B.: Depression oder  Angststörung) möglich. Bei der Beantragung stehe ich Ihnen natürlich zur  Verfügung.

Pro Sitzung werden aktuell folgende Beträge rückerstattet:
Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK), ehemals Gebietskrankenkasse: 28 Euro
Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB): 40 Euro
Sozialversicherungsanstalt der Selbstständigen (SVS): 40 Euro
Privatversicherung:  sollten Sie privat versichert sein, fragen Sie bitte hinsichtlich einer  Refundierung bei Ihrem Versicherungsträger nach. Es könnte sein, dass  die gesamten Kosten übernommen werden.
Zurück zum Seiteninhalt